Patriotische Gesellschaft – „Kinderstadt 2024“

Die Kinderstadt „Kinder-Galaxy 2022“ der Patriotischen Gesellschaft war für viele Kinder das (einzige!) Highlight in den Sommerferien 2022. Die nächste Kinderstadt findet in den Hamburger Sommerferien 2024 statt. Hierfür wurde eigens ein umfangreiches Beteiligungs- und Workshop-Programm entwickelt, in dem Kinder- und Jugendliche ihre Ideen und Vorstellungen im Vorfeld einbringen können.

Haus Rissen – „Erstes Date mit der Politik“ 2023

Das HAUS RISSEN – Institut für Internationale Politik und Wirtschaft arbeitet seit 1954 für seine Vision einer freien, pluralen und demokratischen Gesellschaft. Die Early Birds Stiftung für Kinder finanziert mit ihrer Förderung zwei Projekttage für insgesamt 4 Klassen (ca. 80 Schüler:innen) im Alter von ungefähr 10 Jahren zur Sensibilisierung für demokratische Grundrechte und Möglichkeiten gesellschaftlichen Engagements sowie die Steigerung der Motivation zur aktiven gesellschaftlichen Teilhabe.

GWA St. Pauli e.V. – „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ 2023

Seit Januar 2022 wird mit insgesamt ca. 30 auf St. Pauli lebenden Kindern und Jugendlichen im Rahmen von „Ich sehe was, was du nicht siehst“ zusammengearbeitet. Das Projekt war zunächst auf zwei Jahre ausgelegt, läuft jedoch so erfolgreich, dass es nun unter anderem durch die erneute Förderung der Early Birds Stiftung um ein weiteres Jahr verlängert werden konnte.

Hamburger Stiftungspreis: Early Birds Stiftung für Kinder belegt zweiten Platz

Hamburger Stiftungspreis: Early Birds Stiftung für Kinder belegt 2. Platz

Am 16. November 2023 wurde zum neunten Mal der Hamburger Stiftungspreis durch die Freie und Hansestadt Hamburg und die Gesellschaft Harmonie 1789 e.V. im Hamburger Rathaus verliehen.
Der zweite Platz, dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 3.000 €, ging an die Early Birds Stiftung für Kinder mit dem Projekt „Early Birds Stipendium für talentierte Schüler:innen”, welches die Stiftung 2021 mit operativer Unterstützung der HST Hanse StiftungsTreuhand ins Leben rief.