Lesinale Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg
Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg – 1. Platz mit dem Projekt „Lesinale“
Schule Furtweg Schule der Zukunft
Schule Furtweg – 3. Platz mit dem Projekt „Schule der Zukunft“

Die Verleihung des Early Birds Förderpreises für Klassenprojekte geht in die dritte Runde

Zum dritten Mal wurde der „Early Birds Förderpreis für Klassenprojekte“ an herausragende Projekte in Hamburger Grundschulen mit einem KESS-Index von 1 bis 3 verliehen. Die Übergabe der Urkunden für den 1., 2. und 3. Platz fand Anfang 2024 statt und wurde erneut vom Vorstandsvorsitzenden der Early Birds – Stiftung für Kinder, Herbert Dürkop, persönlich übernommen.

Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg belegt ersten Platz mit Projekt „Lesinale“

An der Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg steht jedes Jahr eine Aprilwoche ganz im Zeichen des Buches. Highlights dieser „Lesinale“ sind Autor:innenlesungen, diverse literarische Aktivitäten sowie ein Vorlesewettbewerb. Eltern erleben ihre Kinder auf der Bühne und würdigen so das Lesen als Grundlage für umfassende Bildung. Für dieses Projekt überreichte der Vorstandsvorsitzende, Herbert Dürkop, den ersten Förderpreis für Klassenprojekte.

Elbinselschule belegt zweiten Platz mit Projekt „Kreative Phänomene“

Das Projekt „Kreative Phänomene“ der Elbinselschule bringt Viertklässler:innen („Turtles“) mit Erstklässler:innen („Murmeltiere“) zusammen und wurde mit dem zweiten Förderpreis für Klassenprojekte ausgezeichnet. In Zusammenarbeit mit „MINIPHÄNOMENTA Elementare Erfahrungen“ wurden zehn naturwissenschaftliche Geräte gebaut. Während der Preisverleihung erzählten die Lehrkräfte von dem Vorhaben, mit dem Preisgeld einen Ausflug zur „Galileo Wissenswelt“ auf Fehmarn zu machen, um kollaboratives Lernen und Freude an der Wissenschaft zu fördern.

Schule Furtweg belegt dritten Platz mit Projekt „Schule der Zukunft“

Das Projekt „Schule der Zukunft“ zielt darauf ab, lernförderliche Umgebungen anzubieten, die individuellen Bedürfnissen gerecht werden. Ungenutzte Flächen der Schule werden in inspirierende Lernlandschaften umgewandelt. Schüler:innen werden ermutigt, selbstständig zu lernen und ihren Arbeitsplatz aus verschiedenen „Marktplätzen“ zu wählen. Vorstandsvorsitzender, Herbert Dürkop, machte sich vor Ort ein Bild von diesem Konzept und überreichte der Schule Furtweg hierfür den dritten Förderpreis für Klassenprojekte.

Mehr Infos zu den Projekten und zur Förderung

Zum Projekt

Wie bereits in den ersten beiden Vergaberunden erfüllt es den Stiftungsvorstand mit großer Freude, mit dem „Early Birds Förderpreis für Klassenprojekte“ drei Best Practice Beispiele für außerordentliches Engagement von Lehrkräften an Hamburger Grundschulen zu honorieren.